Ideen, um mit Technik einfach sicher zu sein

Sicherheitstechnik schützt kostbare Güter – ganz gleich, ob es sich um reale Waren oder ideelle Werte handelt.

Beispiel 1: Handwerk und Gewerbe

Bei kleinen und mittelständischen Unternehmen erreichen Brandschäden schnell existenzbedrohende Dimensionen. Brandmeldeanlagen registrieren Rauchentwicklung frühzeitig und alarmieren eine Notrufzentrale. Diese leitet dann umgehend Notfallmaßnahmen ein, um Schlimmeres zu verhindern.

Beispiel 2: das Forschungszentrum

In Forschung und Entwicklung müssen Ideen und Mitarbeiter geschützt werden. Spezielle Zutrittskontrollsysteme – etwa durch Ausweiskarten mit integrierten RFID-Chips oder Handgeometrie-Scannern – überprüfen im Eingangs- und Sicherheitsbereich die Zugangsberechtigung. Kombinationsmelder alarmieren Sabotageversuche, etwa an geschlossenen Behältnissen.

Beispiel 3: das Eigenheim

Einbruchmeldeanlagen schrecken Einbrecher ab: Überwachungskameras oder Glasbruchmelder sichern gefährdete Stellen und verständigen im Ernstfall einen Sicherheitsdienst.

Tipp: Abschreckung hilft

Sichtbare Sicherheitstechnik übt eine abschreckende Wirkung aus. So weichen Täter auf weniger geschützte Häuser aus, wenn sich Alarmanlagen, andere technische Sicherungsmaßnahmen bzw. Hinweise darauf von außen erkennen lassen. (Quelle: Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention)

Wir können noch mehr für Sie tun

Technik, die nicht funktioniert oder kompliziert ist, behindert bei der täglichen Arbeit und kostet viel Geld. Dagegen erleichtern "Unified Communications"-Systeme den Arbeitsalltag: Sie vereinen mehrere Kommunikationskanäle in einer einzigen leicht bedienbaren Anwendung. Der Vorteil: Ihre Mitarbeiter können standortunabhängig produktiv sein – das macht diese Systeme zu einem sinnvollen Instrument für Unternehmen jeder Größe.

Zukunftsweisend auf dem Gebiet der Datenübertragung mit Glasfaserkabel bieten wir mit geschultem Personal und spezieller Technik Fusions-Spleißen an. Dieses Verfahren ist gegenüber den kostengünstigerem Klebe- und Crimp-Spleißen haltbarer und die Dämpfung ist geringer, da die Fasern direkt verschmolzen werden. Für unsere Kunden bedeutet das eine stabilere Informationsübermittlung.

Zum Prüfen von Installationen nutzen wir die optische Reflektometrie. Mithilfe eines ODTR-Messgeräts lässt sich die Funktionstüchtigkeit der Kabel testen und eventuelle Übertragungsfehler lokalisieren.

Ergänzend bieten wir Ihnen für unsere Sicherheits- und Telekommunikationsanlagen Wartungsverträge an, mit denen Sie im Notfall Hilfe durch eine Hotline und einen Wartungstechniker vor Ort erhalten. Denn: Regelmäßige Wartung kann vor Störungen schützen und die Funktion sicherstellen.

Tipp: Sicherheit für kleines Geld

Im Schlaf riechen wir Qualm nicht! Mit Rauchmeldern in Küche, Flur und Schlafzimmer können Sie erste Schutzmaßnahmen gegen Feuer treffen. Der Vorteil: Rauchmelder kosten wenig, benötigen wenig Platz und leisten dafür große Dienste – sie schützen vor Rauchvergiftung und Ersticken. Viele Bundesländer sehen übrigens bereits eine gesetzlich vereinbarte Rauchmelder-Pflicht vor.

SiTel GmbH · Potsdamer Straße 18 A · 14513 Teltow · Telefon 0 33 28 - 34 36 0 · Telefax 0 33 28 - 34 36 36